banner-HLandschaft-e

primstal-e.jpg

Primstal

Gemeinde Nonnweiler, Saarland
ca. 2.300 Einwohner, PLZ 66620
Gastgeber in Primstal



Primstal ist der größte Ortsteil der saarländischen Gemeinde Nonnweiler. Der Ort liegt im Süden des Gemeindegebiets an der Prims, die dem Ort im Jahr 1930 seinen Namen gab.

Das heutige Primstal bestand ursprünglich aus den beiden Dörfern Mettnich und Mühlfeld, deren Existenz bis ins 13. Jh. nachgewiesen ist. Bis 1794 gehörten diese zur Herrschaft Dagstuhl. 1794 wurde das Gebiet von französischen Truppen besetzt. 1801 erzwang Napoleon im Frieden von Lunéville die Abtretung der linksrheinischen Gebiete. Mettnich und Mühlfeld gehörten von da an zum französischen Département Sarre. Seit dem Wiener Kongress 1815 gehörten die Orte zu der preußischen Provinz Großherzogtum Niederrhein. Mettnich und Mühlfeld lagen im Regierungsbezirk Trier, Landkreis Trier, Amt Nonnweiler. Durch den Versailler Vertrag wurde aus Teilen der preußischen Rheinprovinz und der bayerischen Pfalz nach dem ersten Weltkrieg, das bis 1935 nicht zu Deutschland gehörende Saargebiet gegründet. Mettnich und Mühlfeld gehörten damals noch nicht dazu.
Die benachbarten Gemeinden Mettnich und Mühlfeld wurden 1930 durch Beschluss des Preußischen Staatsministeriums zur Gemeinde Primstal zusammengelegt. Nach dem zweiten Weltkrieg gehörte Primstal dann zur französisch besetzten Zone - und in der Folge zum Saarland - und die Zollgrenze zu Restdeutschland verlief jetzt etwa 10 km nördlich des Orts. Im Rahmen der Gebiets- und Kreisreform des Saarlandes von 1974 wurde die Gemeinde Primstal gegen den Willen des Gemeinderats in die neue Gemeinde Nonnweiler eingegliedert. Seither ist Primstal nur noch ein Ortsteil.

Die Kirche im Ortskern von Primstal ist vermutlich im 15. Jh. erbaut worden. Der spätgotische Chor und der Turm sind aus dem 16. Jh. Die Osanna-Glocke die 1501 gegossen wurde mußte am 18.07.1917 für Kriegszwecke abgegeben werden.

Seit über hundert Jahren gibt es in Primstal eine Mariengrotte.

Primstal hatte einst 8 Mühlen, sechs in Mettnich und zwei in Mühlfeld. Bis auf eine einzige sind sie heute noch vorhanden.

Es gibt in Primstal ein Naturfreibad.

www.primstal.de


Kur- und Verkehrsamt Nonnweiler
Trierer Str. 5
66620 Nonnweiler
Tel.: 0 68 73 - 66 00
Fax: 0 68 73 - 64 17 1
E-Mail: tourist@nonnweiler.de
www.nonnweiler.de

Primstal in Google Maps




Gastgeber in Primstal:

Pensionen:
Privatzimmer Kläser
Am Galgenberg 6
66620 Primstal
 
   


Ferienwohnungen:
Ferienwohnung Kasper
Mühlfelder Straße 11
66620 Primstal

Ferienwohnung Haus Elisabeth
Am Galgenberg 6
66620 Primstal

Ferienwohnung Hermann
Am Wiesberg 4
66620 Primstal

Ferienwohnung Annela
Tulpenweg 6
66620 Primstal

Ferienwohnung Haus Jutta
Wennebruchstraße 35 a
66620 Primstal
 

Rheinreise-button-a

 


wikimedia foerdermitglied1