banner-HLandschaft-e
wadern-c.jpg

Wadern

Stadt Wadern, Landkreis Merzig-Wadern, Saarland
ca. 2.400 Einwohner, PLZ 66687
Gastgeber in Wadern



Die Stadt Wadern liegt östlich von Weiskirchen und südlich des Hochwaldmassivs.

Die urkundliche Ersterwähnung fand im Jahre 950 in Verbindung mit der Abtei Mettlach statt. Ab dem Mittelalter bildeten 12 freie Stockbauern die Grundlage für den späteren Ort. Die Geschichte Waderns ist eng verbunden mit der Geschichte der Geschlechter von Burg und Schloss Dagstuhl. Den wirtschaftlichen Aufstieg im 18. Jahrhundert verdankt Wadern Graf Joseph Anton von Öttingen-Sötern. 1764 ließ er einen Marktplatz errichten und führte das Marktrecht ein. Die nachbarocke Saalkirche »Allerheiligen« wurde 1817 erbaut. Die evangelische Kirche wurde 1896 eingeweiht und 1965 erweitert. 1920 wird Wadern Sitz des Restkreises Wadern.

Die Sehenswürdigkeit »Öttinger Schloss« aus dem Jahre 1759 beherbergt heute das Heimatmuseum der Stadt Wadern und einen typischen Marktplatz.

Seit 1968 hat die Stadt Wadern eine Städtepartnerschaft mit der Stadt Montmorillon in Frankreich.

Jährliche Veranstaltungen:
• »Stadtfest - Waderner Maad«, Juni
• »Laurentius-Kirmes«, August
• »Oktoberfest«, Mitte Oktober
• »Wohnmobiltreffen«, Oktober
• »Weihnachtsmarkt«, Samstag vor dem 1. Advent
• »Rosenmontagsumzug« (alle 3 Jahre)
• »Gewerbeschau« (alle 2 Jahre)
• »Hobbyausstellung« (alle 2 Jahre)

Ergänzender Text

Stadtverwaltung Wadern
Marktplatz 13
66687 Wadern
Tel.: 0 68 71 - 50 70
Fax: 0 68 71 - 50 71 6
E-Mail: stadt@wadern.de
www.wadern.de

Wadern in Google Maps



Gastgeber in Wadern:

Ferienhäuser:
Ferienhaus Sunny
Egon-Reinert-Straße 18
66687 Wadern

 
   
Ferienwohnungen:
Ferienwohnung Kaub
Egon-Reinert-Straße 9
66687 Wadern

Ferienwohnung Lauer
Morscholzer Straße 10
66687 Wadern

Ferienwohnung Kirsch
Unterstraße 26
66687 Wadern
 




Rheinreise-button-a

 


wikimedia foerdermitglied1