banner-HLandschaft-e
wadrill-d.jpg

Wadrill

Stadt Wadern, Landkreis Merzig-Wadern, Saarland, PLZ 66687
ca. 1.800 Einwohner
Gastgeber in Wadrill



Wadrill ist der nördlichste Stadtteil Waderns und liegt in einer Höhe von 330 m über NN.

Wadrill wurde 981 das erste Mal in einer Urkunde des Trierer Erzbischofs Egbert als Waderola erwähnt. Der Name Wadrill bedeutet »eiliges Wasser«.

Am ersten Fastensonntag rollt man von der Anhöhe des Perscher Kopfes ein Feuerrad, das »Erbsenrad«, bis in die Wadrill. Es ist ein vermutlich aus der Keltenzeit übernommener Brauch. Das sogenannte Erbsenrad ist ein in Brand gesetzter Strohballen.

Die heutige Pfarrkirche »St. Martin« wurde 1888 erbaut. Ihr romanischer Turm ist schon über 1.000 Jahr alt und steht unter Denkmalschutz.

Die »Hochwald-Alm« und die »Harteich-Hütte« sind beliebte Ausflugsziele für Wanderer, Reiter und Erholungssuchende. Sie befinden sich inmittten des Schwarzwälder Hochwaldes. Oberhalb der Hochwald-Alm verläuft der Saar-Hunsrück-Steig.

Beim Wettbewerb »Unser Dorf soll schöner werden« belegte Wadrill 1999 den 1. Platz im Landkreis Merzig-Wadern.

Jährliche Veranstaltungen:
• »Lauf des Erbsenrades« am 1. Fastensonntag
• »Mai-Kirmes«, Anfang Mai
• »Oktoberfest« im September
• »Weihnachtsmarkt« am 1. Advent

Wadrill im Internet


Stadtverwaltung Wadern
Marktplatz 13
66687 Wadern
Tel.: 0 68 71 - 50 70
Fax: 0 68 71 - 50 71 6
E-Mail: stadt@wadern.de
www.wadern.de

Wadrill in Google Maps

 



Gastgeber in Wadrill:

 

Ferienwohnungen:
Ferienwohnung Hans
Stückelstraße 14
66687 Wadrill

Ferienwohnung Peters
Wittumstraße 7
66687 Wadrill

Ferienwohnung Gastauer
Hermeskeiler Straße 55
66687 Wadrill
 



Rheinreise-button-a

 


wikimedia foerdermitglied1