banner-HLandschaft-e

hochstaetten-d.jpg

Hochstätten

 Verbandsgemeinde Bad Münster am Stein, Landkreis Bad Kreuznach
ca. 620 Einwohner, 546 ha, davon 223 ha Wald, PLZ 55585



Hochstätten liegt im Alsenztal an der Deutschen Alleenstraße. Im Süden befindet sich die Gemeinde Alsenz, im Norden Altenbamberg und östlich liegt Fürfeld.

Der Ort wurde im Jahr 1108 erstmals urkundlich erwähnt. Ab 1754/55 gehörte Hochstätten zu Pfalz-Zweibrücken, 1768 gelangte es an die Kurpfalz. Nach der Französischen Revolution wurde Hochstätten in das Département Donnersberg eingegliedert und 1816 wurde der Ort bayerisch.
Im Ort befindet sich ein Bahnhof der Alsenztalbahn.

Die protestantische Kirche ist ein spätbarocker Saalbau von 1772 mit gotischem Turm aus dem 13. Jh. Im Inneren befindet sich eine von Philipp Daniel Schmidt aus Meisenheim aufgestellte Orgel.

In Hochstätten gibt es ein Schau-Wasserrad. Es soll an die Jahrhunderte alte Tradition der Mühlräder im Alsenztal erinnern.

Ergänzender Text

www.hochstaetten-pfalz.de

Tourist-Information
Verkehrsverein Rheingrafenstein e.V.
Berliner Straße 60
55583 Bad Münster am Stein-Ebernburg
Tel.: 0 67 08 - 64 17 80
Fax: 0 67 08 - 6 41 78 99
EMail:verkehrsverein@bad-muenster-am-stein.de
www.vg-bme.de



Hochstätten in Google Maps

 

 

Rheinreise-button-a

 


wikimedia foerdermitglied1