banner-HLandschaft-e

hahnweiler-1-d.jpg

Hahnweiler

Verbandsgemeinde Baumholder, Landkreis Birkenfeld
ca. 190 Einwohner, 229 ha, davon 42 ha Wald, PLZ 55776
Gastgeber in Hahnweiler



Hahnweiler liegt im Hunsrück an der Grenze zum Saarland in einer Höhe von 500 m über NN. Im Nordosten befindet sich Rückweiler, im Süden Freisen, im Westen Wolfersweiler und Gimbweiler und nördlich liegt Leitzweiler. Direkt im Norden verläuft die Bundesautobahn 62.


Zum Bezirk der Tholeyer Güter im Moselgau, deren Vogteirechte 1235 vom Verduner Bischof an den Grafen Gerlach V. verliehen worden waren, gehörte damals auch Hanwllre, die damalige Bezeichnung von Hahnweiler. Im Jahre 1397 hatte Graf Friedrich von Veldenz von Geretrud Broich, ihrem Sohn Emmerich und dessen Frau den Hof und die armen Leute, Zinsen und Rechte zu Hanwilre und Moysberg für 50 rheinische Gulden gekauft. Der Ort gehörte in der Folgezeit zum Amt Nohfelden des Oberamts Lichtenberg.
Die Pfalzgrafen von Zweibrücken waren nach dem Nohfeldener Gerichtsweistum die rechten Hochrichter. Hahnweiler war Teil des großen Lehens, das 1432 vom Herzog von Lothringen an Wirich II. von Oberstein gegeben wurde. Das Bederegister von 1480 weist für Hahnweiler 2 Einwohner auf die zur Maibede, 3 die zur Herbstbede verpflichtet waren. Wendel Gelzenleichter, seine Frau Agnes, Sohn Nickel und Tochter Elisa aus Hahnweiler waren 1603 Obersteiner Leibeigene.
Nach dem Dreißigjährigen Krieg, im Jahre 1675, zählte Hahnweiler noch 2 Familien. Hundertfünfzehn Jahre später wohnten wieder 18 Familien im Ort. 1816 wurden 13 Häuser, 14 Familien mit 94 Seelen gezählt.

Die Reformierten des Dorfes waren vor der französischen Territorialeinteilung nach Wolfersweiler, nach ihr, nach Berschweiler eingepfarrt. Die Katholiken gehörten zur Kirchengemeine Freisen, heute zur Kirchengemeinde Baumholder.

Bis 1793 war Hahnweiler dem Zweibrücker Amt Nohfelden eingegliedert. Die Gemarkungsgrenze zwischen Hahnweiler und Rückweiler war auch die alte Grenze zwischen dem Rohrbacher und Nohfeldener Gerichtsbezirk. In der Besatzungszeit gehörte der Ort zur Mairie Nohfelden des Kantons Baumholder.


Hahnweiler im Internet


VG Baumholder
Am Weiherdamm 1
55774 Baumholder
Tel.: 0 67 83 - 8 10
Fax: 0 67 83 - 81 60

www.vgv-baumholder.de


Hahnweiler in Google Maps



Gastgeber in Hahnweiler:

Ferienwohnungen:
Ferienwohnung Werle
Hauptstraße 15
55776 Hahnweiler
Ferienwohnung Schneider
Hauptstraße 22
55776 Hahnweiler
   

 

 

Rheinreise-button-a

 


wikimedia foerdermitglied1