banner-HLandschaft-e
longkamp-c.jpg

Longkamp

Verbandsgemeinde Bernkastel-Kues, Landkreis Bernkastel-Wittlich
ca. 1.200 Einwohner, 1.150 ha, davon 499 ha Wald, PLZ 54472
Gastgeber in Longkamp



Longkamp ist ein staatlich anerkannter Fremdenverkehrsort am Rande des Hunsrücks südlich der Mosel in einer Höhe von 410 m über NN.

Longkamp leitet sich vom lateinischen longus campus ab, was auf deutsch »langes Feld« bedeutet.
Der galloromanische Ortsname Longkamp wurde erstmals urkundlich erwähnt im Jahre 1030 in einer Urkunde in der Jutta von Lothringen ihren Hof in Longkamp dem damaligen Kloster St. Eucharius heute St. Mathias in Trier schenkt.
Der Ort bildete bis 1802 mit Kommen eine gemeinsame Gemeinde. 1947 wurde aus Teilen einer alten Wassermühle eine elektrische Getreidemühle gebaut. Heute ist der Barbaramühle ein Heimatmuseum und eine alte Backstube angegliedert.

Die Zahl der Landwirte ist von 150 in den fünfziger Jahren auf 2 Haupterwerbslandwirte zurückgegangen.

Die Kirche von Longkamp ist dem hl. Andreas geweiht. 1967 wurde ein Neubau erichtet in dem der Chor der alten Kirche von 1749 und der Westturm von 1863 erhalten geblieben sind. Im Inneren befinden sich eine Muttergottes aus dem 16. Jh. und mehrere barocke Heiligenfiguren.

ergänzender Text

Longkamp



Tourist-Information
Wein- und Ferienregion Bernkastel-Kues
Gestade 6
54470 Bernkastel-Kues
Tel.: 06531/50019-0
Fax: 06531/50019-19
E-Mail: info@bernkastel.de
www.bernkastel.de


Longkamp in Google Maps



Gastgeber in Longkamp:

Hotels:
Hotel Longkamper Hof
Andreasstraße 28
54472 Longkamp
 

 

Pensionen:
Gästehaus Schneider
Am Hambuch 11
54472 Longkamp

Gästezimmer Loch
Andreasstraße 14
54472 Lomkamp

Gästezimmer Philipps
Römerstraße2
54472 Longkamp
 

 

Ferienwohnungen:
Ferienwohnung Bauer
Trarbacher Straße 68
54472 Longkamp

Ferienwohnung Bernard
Kleinicher Straße 5
54472 Longkamp


Ferienwohnung Weber
Römerstraße 3
54472 Longkamp

Ferienwohnung Irena
Altheck 32
54472 Longkamp

Rheinreise-button-a

 


wikimedia foerdermitglied1