banner-HLandschaft-e

thoerlingen1-d.jpg

Thörlingen

Verbandsgemeinde Emmelshausen, Rhein-Hunsrück-Kreis
ca. 150 Einwohner, 224 ha, davon 97 ha Wald, PLZ 56291



Wenige Kilometer von Emmelshausen entfernt liegt Thörlingen in einer Höhe von 420 m über NN.
Die Ortsgemeinde grenzt an das Baybachtal. Von Thörlingen aus können Wanderungen in dieses Tal unternommen werden.

Thörlingen gehörte zum sogenannten Gallenscheider Gericht. Der Gerichtsplatz lag bei Emmelshausen. 1314 gelangte der Ort mit dem Gericht an Kurtrier. Mit der Besetzung des linken Rheinufers 1794 durch französische Revolutionstruppen wurde der Ort französisch, 1814 wurde er auf dem Wiener Kongress dem Königreich Preußen zugeordnet. Nach dem Ersten Weltkrieg zeitweise wieder französisch besetzt, ist der Ort seit 1946 Teil des neu gegründeten Landes Rheinland-Pfalz.

Schon 1267 ist für Thörlingen eine Kapelle erwähnt. Diese wurde 1962 abgerissen.

Gesellige Höhepunkte sind der Gemeindetag im Januar, das Patronatsfest im Juni und die Kirmes im Dezember.

Thörlingen im Internet


Tourist-Info im Zentrum am Park
Rhein-Mosel-Str. 45
56281 Emmelshausen
Tel.: 0 67 47 - 93 22 0
Fax: 0 67 47 - 93 22 22
E-Mail: info@das-zap.de Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können
www.rhein-mosel-dreieck.de


Thörlingen in Google Maps

Rheinreise-button-a

 


wikimedia foerdermitglied1