banner-HLandschaft-e
utzenhain1-e.jpg

Utzenhain

Verbandsgemeinde Emmelshausen, Rhein-Hunsrück-Kreis
ca. 118 Einwohner, 494 ha, davon 276 ha Wald, PLZ 56291



Utzenhain liegt am Beginn der Hunsrückhochfläche zwischen Emmelshausen, Oberwesel und St. Goar in einer Höhe von 430 m über NN.
Um Utzenhain herum ist Mischwald, nördlich des Ortes fließt der Gründelbach und es gibt schöne Wanderwege.

Der Ort ist wohl Anfang des 16. Jahrhunderts entstanden. Mit der Besetzung des linken Rheinufers 1794 durch französische Revolutionstruppen wurde Utzenhain französisch, 1814 wurde der Ort auf dem Wiener Kongress dem Königreich Preußen zugeordnet. Nach dem Ersten Weltkrieg zeitweise wieder französisch besetzt, ist der Ort seit 1946 Teil des neu gegründeten Landes Rheinland-Pfalz.

Im Ort gibt es einen alten Glockenturm, einen erneuerten Dorfplatz und viele alte Gebäude. Der ehemalige Rathausturm ist ein dreigeschossiger Turm mit geschweifter Haube von 1782.

Ergänzender Text

Utzenhain im Internet


Tourist-Info im Zentrum am Park
Rhein-Mosel-Str. 45
56281 Emmelshausen
Tel.: 0 67 47 - 93 22 0
Fax: 0 67 47 - 93 22 22
E-Mail: info@das-zap.de Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können
www.rhein-mosel-dreieck.de


Utzenhain in Google Maps

Rheinreise-button-a

 


wikimedia foerdermitglied1