banner-HLandschaft-e

bescheid-e.jpg

Bescheid

Verbandsgemeinde Hermeskeil, Landkreis Trier-Saarburg
ca. 400 Einwohner, 762 ha, davon 399 ha Wald
, PLZ 54413
  Gastgeber in Bescheid



Die Ortsgemeinde Bescheid liegt auf einer Höhe von 421 m über NN, zwischen Fellerbach und Dhronbach, nordwestlich von Hermeskeil.

Der Ort liegt am Rand eines großen keltischen Gräberfeldes. Erstmals urkundlich erwähnt wurde Bescheid im Jahr 973. 1030 machte Erzbischof Poppo seinen Hof zu Bachscheid (Bachwald) nebst der Kirche der Trierer Abtei St. Marien zum Geschenk. In den folgenden Jahren wird Bescheid anders genannt z.B. 1463 Bossscheit, 1484 Bescheit, 1546 Beschett und 1569 Beschyt.

Von der 1474 erbauten spätgotischen Dreifaltigkeitskirche ist der Chor noch erhalten, ebenso das Sakramentshäuschen. Der Rundturm neben dem Kirchenschiff gleicht einem Wehrturm und steht außerhalb der Kirche auf der Epistelseite. Die Pfarrkirche Bescheid gehörte von 1075-1800 zum Dekanat Piesport anschließend zum Dekanat Hermeskeil.

Die ehemalige Bescheider Mühle ist seit 27 Jahren im Besitz des heutigen Eigentümers. Hier wird in holzbeheizten Steinbacköfen das bekannte Mühlenbrot gebacken. Dieses original Hunsrücker Bauernbrot wird nach altem Rezept mit Sauerteig hergestellt. In der Bauernscheune und auf dem Freigelände des Forellenhofes werden zahlreiche Traktoren, landwirtschaftliche Maschinen und Gerätschaften zur Erinnerung an die althergebrachte bäuerliche Tradition ausgestellt. In einem Wildfreigehege sind heimische Tierarten wie Rotwild, Damwild, Wildschweine, Ziegen u.s.w. zu sehen.

Ergänzender Text

www.bescheid.de


Tourist-Information
Hermeskeil
Trierer Straße 49
54411 Hermeskeil
Tel.: 0 65 03 - 95 35 0
Fax: 0 65 03 - 95 35 21
E-Mail: info@hermeskeil.de
www.hermeskeil.de


Bescheid in Google Maps

 


 

Gastgeber in Bescheid:


Ferienhaus:

 
Haus Barbara
Hauptstraße
54413 Bescheid
 

 

Ferienwohnungen:  
Ferienwohnung Zur alten Schule
Trierer Straße 7
54413 Bescheid
 

 

 

 

Rheinreise-button-a

 


wikimedia foerdermitglied1