banner-HLandschaft-e

bergenh-c.jpg

Bergen

Verbandsgemeinde Herrstein, Kreis Birkenfeld
ca. 470 Einwohner, 1.042 ha, davon 451 ha Wald, PLZ 55608
Gastgeber in Bergen



Der Ort Bergen liegt im Nordosten des Kreises Birkenfeld in der Verbandsgemeinde Herrstein auf einer Höhe von 400 m über NN und grenzt an die Stadt Kirn (Kreis Bad-Kreuznach).
Erstmals urkundlich erwähnt wurde Bergen im Jahr 926. In dieser Urkunde geht es um einen Gebietstausch. Drei fränkische Edelleute boten dem Prior von St.Maximin in Trier das Kirchspiel Bergen an, um Gelände zu erhalten, das sich für den Bau einer Burg eignete. Sie erhielten einen Geländeabschnitt am "Flusse Kira", dem heutigen Hahnenbach.

Früher war Bergen ein rein landwirtschaftliches Dorf. Im Jahre 1950 gab es 64 landwirtschaftliche Betriebe, heute sind es nur noch 2 Vollerwerbsbetriebe sowie 5 Nebenerwerbsbetriebe. Bis ins Jahr 1969 hatte der Ort auch eine Volksschule. Seit 1969 gehen alle Kinder in der Stadt Kirn zur Schule. Auch die Infrastruktur ist überwiegend auf Kirn ausgerichtet. Bergen hat eine evangelische Kirche von 1860/62.
Von Bergen aus kann man sehr schön durch das Trübenbachtal wandern. Es handelt sich um ein tief eingeschnittenes Bachtal mit Schluchtcharakter, in dem sich seltene Moose entdecken lassen.

www.bergen-nahe.de

Tourist-Information
Deutsche Edelsteinstraße
Brühlstraße 16
55756 Herrstein
Tel.: 0 67 85 - 79 0
Fax: 0 67 85 - 79 120
E-Mail: info@vg-herrstein.de

www.vg-herrstein.de

 



Gastgeber in Bergen:

Ferienwohnungen:

Ferienwohnung Paul Krachen
Wäschenweg 3
55606 Bergen

 

Rheinreise-button-a

 


wikimedia foerdermitglied1