banner-HLandschaft-e

breitenthal2-c.jpg

Breitenthal

Verbandsgemeinde Herrstein, Kreis Birkenfeld
ca. 330 Einwohner, 368 ha, davon ca. 165 ha Wald, PLZ 55758



Breitenthal ist eine Ortsgemeinde im Landkreis Birkenfeld. Sie liegt nördlich von Idar-Oberstein an der Deutschen Edelsteinstraße und westlich von Kirn. Der Ort liegt am Abhang vom Hunsrück zum Nahetal südlich des Idarwaldes im Knie des Hosenbaches. Im Südwesten fällt das Gelände unweit der Dorfgrenze steil zum Fischbachtal hin ab.

Von der Bronzezeit bis hoch ins Mittelalter führte ein Zweig eines Handelsweges an den "Jammereichen" bei Breitenthal vorbei nach Norden Richtung Idarkopf. (Siehe Seite 113 in: »Die Ausoniusstraße«, Uwe Anhäuser, Rhein-Mosel-Verlag)
Der 1282 als »Breydendale« erstmals erwähnte, aus einem Hofgut hervorgegangene Ort bildete zusammen mit dem Nachbardorf Oberhosenbach ein Rhein- und Wildgräfliches Hochgericht und gehörte nach 1817 zum oldenburgischen Fürstentum Birkenfeld. Am 1.04.1937 wurde Breitenthal preußisch.

www.breitenthal.de

Tourist-Information
Deutsche Edelsteinstraße

Brühlstraße 16
55756 Herrstein
Tel.: 0 67 85 - 79 103 oder 104
Fax: 0 67 85 - 79 120
E-Mail: info@vg-herrstein.de Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können
www.vg-herrstein.de

Breitenthal in Google Maps

Rheinreise-button-a

 


wikimedia foerdermitglied1