banner-HLandschaft-e

wirschweiler-c.jpg

Wirschweiler

Verbandsgmeinde Herrstein, Landkreis Birkenfeld
ca. 360 Einwohner, 1.026 ha, davon 708 ha Wald, PLZ 55758



Wirschweiler liegt auf einer Hochfläche des Hunsrücks, inmitten des Naturparks Saar-Hunsrück in einer Höhe von 550 m über NN. Das Dorf ist mit sehr viel Wald, Feldern und Wiesen umgeben.

Der Ort wurde im Jahr 1148 als Wernzvilre urkundlich erwähnt. Bei einer Urkunde aus dem Jahr 975, die ein Werriswillero nennt, wird die Echtheit angezweifelt. Im Mittelalter gehörte die Gemeinde zur Hinteren Grafschaft Sponheim. Nach der Französischen Revolution war sie Teil des Saardepartements. 1815 wurde Wirschweiler Preußen zugeschlagen.
Auf ausgezeichneten Wanderwegen, kann man die Natur erleben und genießen.

Die evangelische Pfarrkirche von Wirschweiler ist im Kern ein spätmittelalterlicher Saalbau. Ein Umbau erfolgte 1711. Der Taufstein stammt aus dem 15. oder 16. Jh..

ergänzender Text

www.wirschweiler.de


Tourist-Information
Deutsche Edelsteinstraße
Brühlstraße 16
55756 Herrstein
Tel.: 0 67 85 - 79 103 oder 104
Fax: 0 67 85 - 79 120


Wirschweiler in Google Maps

Rheinreise-button-a

 


wikimedia foerdermitglied1