banner-HLandschaft-e

Nieder Kostenz




















Nieder Kostenz

Verbandsgemeinde Kirchberg, Rhein-Hunsrück-Kreis
ca. 220 Einwohner, 412 ha, davon 116 ha Wald, PLZ 55481
Gastgeber in Nieder Kostenz



Nieder Kostenz ist eine ländliche Wohngemeinde und liegt im »Kyrbachtal« westlich von Kirchberg in einer Höhe von 353 m über NN.

Der Ort war schon zur Römerzeit besiedelt, das beweisen Funde von Keramikscheiben und römischen Ziegeln. Die römische Handelsstraße die von Bingen nach Trier führte verlief südlich des Ortes und wird heute als Ausoniusstraße bezeichnet und als Wanderweg benutzt.
Die erste urkundliche Erwähnung war 1310 in einer Urkunde der Grafen von Sponheim. 1794 wurde der Ort durch Besetzung des linken Rheinufers durch französische Revolutionstruppen französisch. Auf dem Wiener Kongress 1814 wurde er dem Königreich Preußen zugeordnet. Teilweise war Nieder Kostenz nach dem Ersten Weltkrieg wieder französisch besetzt. Seit 1947 ist der Ort Teil des damals neu gegründeten Landes Rheinland-Pfalz.

Die katholische Kapelle ist von 1752.

Nieder Kostenz war ein Haltepunkt der stillgelegten »Hunsrückquerbahn Langenlonsheim« in Hermeskeil.

ergänzender Text

 www.niederkostenz.de


Tourist-Information Kirchberg
Marktplatz 6
55481 Kirchberg
Tel.: 0 67 63 - 91 01 44
Fax: 0 67 63 - 91 01 49
E-Mail: touristik@kirchberg-hunsrueck.de
www.kirchberg-hunsrueck.de

Öffnungszeiten:
Mo-Mi: 8.30-12.00 Uhr / 14.00-16.00 Uhr
Do: 8.00 -18.00 Uhr
Fr: 8.30-13.00 Uhr

Nieder Kostenz in Google Maps



Gastgeber in Nieder Kostenz:

Ferienwohnungen:
Ferienwohnung Paul
Kapellenweg 4
55481 Nieder Kostenz
 
   

Rheinreise-button-a

 


wikimedia foerdermitglied1