banner-HLandschaft-e

wahlenau-c.jpg

Wahlenau

Verbandsgemeinde Kirchberg, Rhein-Hunsrück-Kreis
ca. 240 Einwohner, 446 ha, davon 172 ha Wald, PLZ 55491
Gastgeber in Wahlenau



Wahlenau liegt westlich von Kirchberg in einer Höhe von 460 m über NN.

Funde einer eisenzeitlichen Grabhügelgruppe findet man im Rheinischen Landesmuseum Bonn. Römische Scherben wurden an der Ausoniusstraße gefunden. Sie bildet die südliche Gemarkungsgrenze. 1301 besaß Graf Johann II. von Sponheim-Kreuznach das Sohrener Reichslehen, zu dem auch Wahlenau gehörte.
Mit der Besetzung des linken Rheinufers 1794 durch französische Revolutionstruppen wurde der Ort Teil von Frankreich. 1815 wurde er auf dem Wiener Kongress dem Königreich Preußen zugeordnet. Nach dem Ersten Weltkrieg war der Ort zeitweise wieder französisch besetzt. Seit 1946 ist der Ort Teil des damals neu gegründeten Landes Rheinland-Pfalz.

1961 wurde die evangelische Kirche errichtet.

Wahlenau im Internet


Tourist-Information Kirchberg
Marktplatz 6
55481 Kirchberg
Tel.: 0 67 63 - 91 01 44
Fax: 0 67 63 - 91 01 49
E-Mail: touristik@kirchberg-hunsrueck.de
www.kirchberg-hunsrueck.de


Wahlenau in Google Maps



Gastgeber in Wahlenau:

Pensionen:
Haus Idarblick
Idarblick 8
55491 Wahlenau
 
   

Rheinreise-button-a

 


wikimedia foerdermitglied1