banner-HLandschaft-e

weitersborn-e.jpg

Weitersborn

Verbandsgemeinde Kirn-Land, Landkreis Bad Kreuznach
ca. 280 Einwohner, 312 ha, davon 170 ha Wald, PLZ 55629



Weitersborn liegt im südlichen Hunsrück auf 380 Metern Höhe am Rande des Soonwaldes oberhalb des Kellenbachs.

Der Ort wurde 1484 als Wyttersburen urkundlich erwähnt. Er war Baden zugehörig.

Die evangelische Kirche von Weitersborn ist ein gotischer Saalbau. Im Kern aus dem 14. Jh. und im 19. oder 20. Jh. verändert.

Das Backhaus von Weitersborn ist ein Bruchsteinbau aus dem 19. Jh..

Weitersborn im Internet


Kirner Reise- & Verkehrsbüro
Bahnhofstraße 12
55606 Kirn
Tel.: 0 67 52 - 9 34 00
Fax: 0 67 52 - 93 40 30
E-Mail: kirei@t-online.de
www.kirn-land.de


Weitersborn in Google Maps

Rheinreise-button-a

 


wikimedia foerdermitglied1