banner-HLandschaft-e

lettweiler-c.jpg

Lettweiler

Verbandsgemeinde Meisenheim, Kreis Bad Kreuznach
ca. 250 Einwohner, 628 ha, davon 148 ha Wald, PLZ 67823
Gastgeber in Lettweiler



Lettweiler ist die am östlichsten gelegene Gemeinde in der Verbandsgemeinde Meisenheim. Das gut erhaltene Straßendorf liegt im Nordpfälzer Bergland in einem Seitental des Glan. Nachbarorte sind Odernheim am Glan, Obermoschel, Unkenbach und Rehborn.
Die von Mennoniten gegründete Siedlung Neudorferhof, 3 km östlich des Ortskerns gehört zu Lettweiler.

Die protestantische Kirche von Lettweiler wurde 1764 erbaut. Es ist eine Quersaalkirche mit einem 23 m hohen Turm. Der leidende und auferstandene Christus wird in den Fenstern dargestellt. Die drei Glocken stammen aus der Gießerei Hamm in Frankenthal. Sie wurden 1871 und 1957 gegossen. Bei der Orgel handelt es sich um eine Schlimmbach-Orgel von 1859/60. Sie wurde 1892 renoviert. Der Prospekt ist neuromanisch.

www.lettweiler.de


Tourist-Information
Verbandsgemeinde Meisenheim

Obertor 13
55590 Meisenheim
Telefon: 06753/121-23
Telefax: 06753/121-17
E-Mail: info@meisenheim.de
www.meisenheim.de


Lettweiler in Google Maps



Gastgeber in Lettweiler:

Ferienwohnungen:
Gästehaus Höhn
Schäderhügel 26a
67823 Lettweiler
Reiterhof Rhiannon
Neudorferhof 99
67823 Lettweiler
 

Rheinreise-button-a

 


wikimedia foerdermitglied1