banner-HLandschaft-e

waldesch-c.jpg
Waldesch

Verbandsgemeinde Rhein-Mosel, Landkreis Mayen-Koblenz
ca. 2225 Einwohner, 334 ha, PLZ 56323
Gastgeber in Waldesch

Waldesch liegt am Rand des Koblenzer Stadtwaldes in einer Höhe von 297 m über NN. Der Ort wird als "Tor zum Hunsrück" bezeichnet. Der Konderbach, ein rechter Nebenfluss der Mosel, entspringt südwestlich von Waldesch.

In der Umgebung gefundene Hügelgräber und Gebrauchsgegenstände weisen auf eine frühe Besiedelung hin. In römischer Zeit führte eine Verbindungsstraße von Koblenz nach Trier am Ort vorbei.
1019 wurde Waldesch (damals Asch) in einer Schenkungsurkunde erstmals urkundlich erwähnt.

Die katholische Pfarrkirche ist dem hl. Antonius geweiht.

Waldesch im Internet


Tourist- Information Rhens
Am Viehtor 2
56321 Rhens
Tel.: 02607/49-510
E-Mail: touristik@vgrm.de
www.rhens.de

Waldesch in Google Maps



Gastgeber in Waldesch:

Hotels:  
Hotel-Restaurant Rosenhof
Hübingerweg 10
56323 Waldesch
Waldhotel König von Rom
Hübingerweg 73a
56323 Waldesch
   
Zimmer:  
Zum Gebimmel
Koblenzer Straße 4
56323 Waldesch
 

Rheinreise-button-a

 


wikimedia foerdermitglied1