banner-HLandschaft-e

erbach-d.jpg

Erbach

Verbandsgemeinde Rheinböllen, Rhein-Hunsrück-Kreis
ca. 250 Einwohner, 165 ha, davon 32 ha Wald, PLZ 55494
Gastgeber in Erbach



Erbach liegt im östlichen Teil der Simmerner Mulde und hat seinen Namen, der sich aus den Bestandteilen »Eber« und »Bach« zusammensetzt, von dem Ort teilenden Bach. Der Binger Wald beginnt südöstlich des Dorfes.

Erbach gehörte mit Dichtelbach, Kleinweidelbach und dem vorreformatorischen Ellern zum pfalzgräflichen "Alten Gericht".

Das gut ausgebaute Feld- und Waldwegenetz eignet sich zum Spazierengehen und zu Radwandertouren.
Für Camper gibt es die Campingplatzanlage "An der Pfaffenheck".

Sehenswert in Erbach ist die im Jahre 1897 erbaute Kapelle »Johannes der Täufer«. Sie steht unter einer ca. 200 jährigen Sommerlinde.


Tourist-Information Rheinböllen
Am Markt 1
55494 Rheinböllen
Tel: 0 67 64 - 39 51
Fax: 0 67 64 - 39 851
E-Mail: touristinformation@rheinboellen.de
www.rheinboellen.de

Erbach in Google Maps



Gastgeber in Erbach:

Ferienwohnungen:
Ferienwohnung Werner
Wochenendgebiet
55494 Erbach
 



Rheinreise-button-a

 


wikimedia foerdermitglied1