banner-HLandschaft-e

herl-c.jpg

Herl

Verbandsgemeinde Ruwer, Kreis Trier-Saarburg
ca. 250 Einwohner, 283 ha, davon 114 ha Wald, PLZ 54317
Gastgeber in Herl



Herl (moselfränkisch: Herdel) liegt nahe der Bundesstraße 52 Abfahrt Osburg-Neuhaus in einer Höhe von 400 m über NN.

1095 gehörte Herl zur Abtei Echternach, deren Wahrzeichen das Glevenkreuz war. Es ist im Wappen von Herl zu finden.
Die Herler Kapelle ist dem heiligen Quirinus von Rom geweiht. Im Mittelschiff befindet sich ein Kreuzweg im Nazarener Stil.

Eine Sehenswürdigkeit und vor allem ein sehr beliebtes Kletterziel sind die in der Nähe des Dorfes im Herler Wald gelegenen Felsenformationen »Herler Wacken«, die vermutlich in der letzten Eiszeit von wanderndem Eis (Gletscher) dort hin bewegt worden sind.

Ergänzender Text

www.herl-net.de


Touristinformation Ruwer
Bahnhofstr. 37a
54317 Kasel
Tel.: 0 651 - 1701818
Fax: 0651-1709403
E-Mail: info@ruwer.de
www.ruwer.eu

Herl in Google Maps



Gastgeber in Herl:

 

Pensionen:
Ayurveda Heilzentrum
"Ananda Village"
54317 Herl
 


Rheinreise-button-a

 


wikimedia foerdermitglied1