banner-HLandschaft-e

mengerschied-d.jpg

Mengerschied

Verbandsgemeinde Simmern, Rhein-Hunsrück-Kreis
ca. 780 Einwohner, 953 ha, davon 428 ha Wald, PLZ 55490
Gastgeber in Mengerschied



Der Ort Mengerschied ist eine Wohngemeinde am Fuße des Soonwaldes. Er liegt eingebettet im Tal des Lametbachs in einer Höhe von 330 m über NN südlich von Simmern. Im Ort vereinigen sich zwei Flüsse: der Lamet und der Brühlbach. Beide fließen in Richtung des Kellenbachtales. Layenkaul ist ein Ortsteil von Mengerschied.

Mengerschied ist einer der älteren Orte im Rhein-Hunsrück-Kreis. Um 1080 erscheint der Ortsname als Mengezerodt in einer Urkunde. Der Name wandelte sich im 15. und 16. Jahrhundert über Mengersroit, Mengersrade (1502), Mengerschitt (1584) zu Mengerschied (1785). Der Ort gehörte bis 1672 zum Oberamt und Herzogtum Pfalz-Simmern. 1673 kam er zur Kurpfalz. Der Ort wurde französisch als 1794 das linke Rheinufer durch französische Revolutionstruppen besetzt wurde. 1814 wurde Mengerschied dem Königreich Preußen zugeordnet. Eine Brandkatastrophe im Jahr 1841 und die nachfolgenden Hungerjahre ließen mehr als 50 Personen nach Brasilien, USA, England und Südafrika auswandern. 1933 hatte der Ort 766 Einwohner und 1939 noch 745. Seit 1947 ist der Ort Teil des damals neu gegründeten Landes Rheinland-Pfalz.

In Mengerschied gibt es keine katholische Kirche. Die Katholiken gehören zur katholischen Kirchengemeinde St. Peter und Paul in Gemünden.
Die evangelische Kirche wurde 1608 errichtet.
Auf dem Friedhof steht ein Taufstein aus dem 15. Jh. aus der ehemaligen Walburgiskirche.

In der Gemarkung befinden sich vier Eichen die als Naturdenkmäler eingestuft sind. Desweiteren gibt es die "Plackensteiner Kuh", eine besondere Felsformation im Soonwald und einen Quarzit-Steinbruch.

In Mengerschied wurden Teile des Films "Heimat" gedreht.

Der Ort ist gut an das Hunsrücker Wander- und Radwegenetz Schinderhannes-Soonwald-Radweg von Simmern - Gemünden angeschlossen. Zahlreiche Ausflugsmöglichkeiten bietet der direkt an den Ort grenzende Soonwald.

www.mengerschied.de

Verbandsgemeindeverwaltung Simmern
Tourist-Information im Neuen Schloss
Brühlstraße 2
55469 Simmern/Hunsrück
Tel.: 06761 - 837-297
Fax: 06761 - 837-299
E-Mail:tourist-info@vgvsim.de
www.simmern.de

Öffnungszeiten der Tourist-Info im Neuen Schloss Simmern (rechter Flügel):
Montag - Freitag: 10.00 - 13.00 Uhr und 14.00 - 17.00 Uhr
Prospektinformation zusätzlich März bis Dezember: 14.00 - 17.00 Uhr

Mengerschied in Google Maps



Gastgeber in Mengerschied:

 

Ferienwohnungen:
Ferienwohnung am Südhang
Am Südhang 15
55490 Mengerschied
Fewo-Forsthaus Mengerschied
Am Südhang 21
55490 Mengerschied
 


 

Rheinreise-button-a

 


wikimedia foerdermitglied1