banner-HLandschaft-e

merschbach-c.jpg

Merschbach

  Verbandsgemeinde Thalfang, Kreis Bernkastel-Wittlich
ca. 50 Einwohner, 320 ha, davon 231 ha Wald, PLZ 54426



Merschbach liegt im Dhrontal nördlich von Thalfang in einer Höhe von 280 m über NN. Der Merschbach fließt durch den Ort.

Erstmals urkundlich erwähnt wurde Merschbach 1281, das damals den Grafen von Hunolsteingehörte. Der Ort kam um 1800 durch die Wirren der französischen Revolution unter französische Herrschaft. 1814 wurde Merschbach dem Königreich Preußen zugeordnet. Seit 1947 ist der Ort Teil des damals neu gegründeten Landes Rheinland-Pfalz.

In Merschbach gibt es eine um 1740 erbaute Filialkapelle der Pfarrei Berglicht.
Eine Linde und eine Eiche sind Naturdenkmäler des Ortes.

Ergänzender Text


Tourist-Information Thalfang am Erbeskopf

Saarstrasse 3
54424 Thalfang
Tel.: 0 65 04 - 91 40 141
Fax: 0 65 04 - 87 73

info@ute24.com
www.ute24.com

Merschbach in Google Maps



Gastgeber in Merschbach:

Ferienwohnungen:  
Ferienappartements Villa-Vici
Ortsstraße 23
54426 Merschbach
Ferienwohnung Burkart
Ortsstr. 3b
54426 Merschbach

Rheinreise-button-a

 


wikimedia foerdermitglied1