banner-HLandschaft-e

liesenich-c.jpg

Liesenich

  Verbandsgemeinde Zell, Landkreis Cochem-Zell
ca. 330 Einwohner, 876 ha, davon 494 ha Wald, PLZ 56858
Gastgeber in Liesenich



Liesenich liegt auf den Moselhöhen, nordöstlich von Zell auf dem so genannten "Strimmiger Berg" etwa 10 km vom Moselort Beilstein entfernt.

Im Jahre 1184 wurde der Ort erstmals in einer Schenkungsurkunde genannt.
Dem Kloster Stuben sowie den Klosterfrauen schenkten Gerhard, Graf von Helfenstein und seine Gattin Agnes, zur Aufnahme ihrer Tochter Gertrud zwei Landhäuser mit zwei leibeigenen Familien sowie weitere abgabepflichtige Häuser, Waldungen, sämtliche Äcker, Wiesen, usw. zu ewigem Besitz.

Seit Ende des 15. Jahrhunderts gibt es eine Kapelle in Liesenich, welche zur Filiale der Pfarrei Mittelstrimmig gehörte. Zwar wurde dies erst im Jahre 1569 bezeugt, jedoch weist der spätgotische Bau ein älteres Entstehungsdatum auf. 1731 wurde das spätgotische Innere mit einer barocken Ausstattung versehen. Die Kapelle war zuerst der hl. Gertrud, später der hl. Katharina geweiht.

Das ehemalige Pfarrhaus von Liesenich, erbaut um 1682, wurde bis 1850 von Geistlichen der Nachbarpfarrei bewohnt.

in Liesenich steht an der L 200 ein Heiligenhäuschen aus dem Jahr 1953. Es befinden sich dort Tonplastiken des hl. Wendelinus, dem hl. Augustinus und eine Pieta.

Es gibt viele Wandermöglichkeiten rund um Liesenich. Man kann das Flaumbach und Raimundtal erwandern und kommt so an der alten Liesenicher Bauernmühle vorbei.
Am nördlichen Eingang des Dorfes gibt es einen Park mit vielen Freizeitmöglichkeiten.

Liesenich im Internet



Zeller Land Tourismus GmbH
Balduinstraße 44
56856 Zell/Mosel
Tel.: +49 (0) 6542 - 96 22 - 13
Fax: +49 (0) 6542 - 96 22 - 29

Liesenich in Google Maps



Gastgeber in Liesenich:

Ferienhaus:

Ferienhaus Josef Buchholz
Birkenweg 5
56858 Liesenich
Fremdenzimmer:
Gasthaus Wellems
Hauptstr. 14
56858 Liesenich
Gasthaus Moselhöhe
Hauptstr. 30
56858 Liesenich
Ferienwohnung:
Manfred Hemm
Brunnenstr. 9
56858 Liesenich
Iris Hundertmark
Hauptstr. 4
56858 Liesenich

Rheinreise-button-a

 


wikimedia foerdermitglied1