banner-HLandschaft-e

loeffelscheid-c.jpg

Peterswald-Löffelscheid

  Verbandsgemeinde Zell, Landkreis Cochem-Zell
ca. 780 Einwohner, 1.533 ha, davon 751 ha Wald, PLZ 56858
Gastgeber in Peterswald-Löffelscheid



Peterswald-Löffelscheid liegt ca. 8 km südöstlich von Zell an der Mosel in einer Höhe von 450 m über NN. 5 km südwestlich von Peterswald-Löffelscheid liegt der Flughafen Hahn.

Die erste urkundliche Erwähnung war im Jahre 1233 als Silva s. Petri. Später auch Petrusdorf genannt. 1790 wurde die Herrschaft Peterswald mit den Dörfern Peterswald und Löffelscheid dem Grafen von Metternich zugeteilt. Unter französischer Herrschaft standen die Orte ab 1794. Auf dem Wiener Kongress 1814 wurden sie dem Königreich Preußen zugeordnet. 1970 fand der Zusammenschluss der beiden Gemeinden zu Peterswald-Löffelscheid statt.

In Peterswald und in Löffelscheid steht jeweils eine Kirche:
Die Einweihung der neuen Filialkirche in Löffelscheid »Maria Heimsuchung« fand am 5. Juli 1964 statt. Patronin ist die Mutter Gottes (Maria Heimsuchung), zweiter Patron ist der Heilige Nikolaus. Die Kirche ist ein Rundbau der aus zwei ineinander geschobenen Kegeln besteht. Die hochragende Wand verdeutlicht mit dem alten Altarbild (Heilige Dreifaltigkeit), die Mutter Gottes, die Heiligen und Christus im Tabernakel. Die Kirchenbänke schließen sich halbkreisförmig um den Altar. Der Altar ist ein einfacher Tisch aus rotem Sandstein. Der Glockenturm ist nicht direkt an der Kirche angebaut und hat Höhe von ca. 30 Metern.

Die Kirche von Peterswald wurde in den Jahren 1765 bis 1766 erbaut. Die Kirche liegt mitten im Ort und ist ein Saalbau mit abgesetztem Chor. Der damalige Westgiebel erhielt 1923 durch einen Turmbau die heutige Front. Die Besonderheiten des Glockenturms sind die Schallöffnungen zu allen Seiten, eine geschweifte Spitze und ein Kreuz. Die Wandgemälde des sehr alten Altars zeigen drei Verhaftungen Jesu und die Unterrichtung von fünf Jüngern. Sehenswert ist eine alte Bronzeglocke aus dem Jahr 1463. Die Kirchpatronen sind »Peter« und »Paul«.

4 km von Peterswald entfert liegt eine Waldkapelle, die im Volksmund "Bildchen" genannt wird. Ein barocker Marienaltar aus der Peterswalder Pfarrkirche befindet sich dort. Früher stand dort eine Madonnenstatue die heute im Trierer Diözesanmuseum steht.
Am 1. Mai und an Christi Himmelfahrt besuchen Bittprozessionen aus Altlay und Peterswald das "Bildchen". Die Wallfahrer von Altlay gehen an sieben handbemalten Stationen vorbei, die die sieben Schmerzen Mariens zeigen.


Zeller Land Tourismus GmbH
Balduinstraße 44
56856 Zell/Mosel
Tel.: +49 (0) 6542 - 96 22 - 13
Fax: +49 (0) 6542 - 96 22 - 29

Peterswald-Löffelscheid in Google Maps



Gastgeber in Peterswald-Löffelscheid:

Pensionen:
"Schlemmer Ed" Gaststätte-Pension
Hauptstraße 34
56858 Peterswald-Löffelscheid
 

Rheinreise-button-a

 


wikimedia foerdermitglied1