banner-HLandschaft-e

otzweiler-c.jpg

Otzweiler

Verbandsgemeinde Kirn-Land, Kreis Bad Kreuznach
ca. 200 Einwohner, 311 ha, davon 139 ha Wald, PLZ 55606



Otzweiler liegt am Großbach im Nordpfälzer Bergland in einer Höhe von 300 m über NN. Im Norden befindet sich Becherbach bei Kirn, im Osten Hundsbach, im Süden Sien und westlich liegt Oberreidenbach.

Zur Herrschaft der Wildgrafen auf der Kyrburg gehörte Otzweiler im 14. Jh. Die Wildgrafen Otto und Friedrich von Kyrburg teilten 1375 Güter und Rechte die sie im Amt Otzweiler hatten unter sich auf. Innerhalb des wildgräflichen Amts Kyrburg gehörte Otzweiler zu Beginn des 16. Jh. zur Schultheißerei Sien. Im Jahr 1599 gab es eine Mühle in Otzweiler. Um das Jahr 1800 unterstellten die Franzosen den Ort der neugeschaffenen Mairie Schmidthachenbach im Kanton Grumbach. Im Jahr 1816 kam Otzweiler zur Oberschultheißerei Hundsbach im hessen-homburgischen Oberamt Meisenheim. Der Amtssitz von Hundsbach wechselte Anfang der 20er Jahre des 19. Jh. nach Becherbach. Als das Amt Becherbach aufgelöst wurde kam Otzweiler zum Amt Kirn-Land.

Otzweiler im Internet


Kirner Reise- & Verkehrsbüro
Bahnhofstraße 12
55606 Kirn
Tel.: 0 67 52 - 9 34 00
Fax: 0 67 52 - 93 40 30
E-Mail: kirei@t-online.de
www.kirn-land.de


Otzweiler in Google Maps

Rheinreise-button-a

 


wikimedia foerdermitglied1