banner-HLandschaft-e

wolfersweiler-c.jpg

Wolfersweiler

  Gemeinde Nohfelden, Saarland, PLZ 66625
ca. 1000 Einwohner



Wolfersweiler ist ein Ortsteil der Gemeinde Nohfelden im Saarland in einer Höhe von  375 m über NN.

Das Dorf muss den zahlreichen Fundstellen nach aus einer nicht unbedeutenden keltisch-römischen Siedlung hervorgegangen sein. Wolfersweiler war bis zum Ende des 15. Jahrhunderts Sitz einer Gerichtsschultheißerei, verlor jedoch nach und nach gegenüber Nohfelden an Bedeutung. Dies galt nicht für die Pfarrei, die auch heute noch den größten evangelischen Pfarrbezirk in der Gemeinde darstellt.

Der hl. Laurentius (Kirchenpatron und Beschützer vor Feuer, Brandwunden und Rotlauf) hat der 1720 erbauten Mühle am Freisbach seinen Namen gegeben. Bis kurz nach dem 2. Weltkrieg gehörte der Ort zum Fürstentum Birkenfeld, das nach dem Wiener Kongress zum Großherzogtum Oldenburg gehörte. Im Jahre 2006 beging Wolfersweiler sein 850-jähriges Jubiläum. Dies wurde mit einem Großen dreitägigen Fest begangen auf dem ein riesiger Festzug durchs Dorf zog.

Zu den Höhepunkten in Wolfersweiler zählt die alljährliche Laurentius-Kirmes. Die Laurentiuskirmes gilt als eines der größten Volksfeste im Nördlichen Saarland und angrenzenden Rheinland-Pfalz.

In der evangelischen Pfarrkirche von Wolfersweiler steht eine der ältesten Orgeln des Saarlandes. Es ist eine Stumm-Orgel aus dem Jahr 1834.

www.wolfersweiler.de


Touristinfo Nohfelden
An der Burg
66625 Nohfelden
E-Mail: info@nohfelden.de
www.nohfelden.de


Wolfersweiler in Google Maps

Rheinreise-button-a

 


wikimedia foerdermitglied1

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.