banner-HLandschaft-e

volxheim-e.jpg

Volxheim

Verbandsgemeinde Bad Kreuznach, Kreis Bad Kreuznach
ca. 1.000 Einwohner, 491 ha, davon 3 ha Wald, PLZ 55546



Volxheim liegt östlich von Bad Münster am Stein-Ebernburg in einer höhe von 160 m über NN.

Volxheim ist eine fränkische (Neu-)Gründung im 6. Jahrhundert. Es wird im Lorscher Codex, der Urkundensammlung für dieses Karolinger-Kloster, 781/82 in nicht weniger als drei Schenkungsurkunden erwähnt. Die Bezeichnungen lauten »Folchesheim« oder »Folkesheim«, die auf das Heim des Folk, der germanischen Führers der Kriegsschar, zurückgehen. Ursprüngliche Besitzungen des Klosters Lorch und anschließend des Klosters St. Maximin gingen im 13. Jahrhundert an die Rheingrafen über. Außer diesen waren noch die Antonitermönche zu Alzey und die Herren zu Dhaun-Oberstein, später Falkenstein genannt, bis ins 16. Jahrhundert Grundherren in Volxheim. Die Sponheimische Landesherrschaft ging 1437 an Kurpfalz und Baden über. Kurmainz und Kurpfalz brachten nach und nach Volxheim in ihren Besitz, der 1715 aufgrund einer Tauschaktion ganz an Kurmainz fiel. Diese Herrschaft endete mit der Besetzung des Dorfes durch die französischen Revolutionäre. Danach gelangte Volxheim an das Großherzogtum Darmstadt und somit in den Binger Landkreis, der den Ort nach 1969 an den Landkreis Bad Kreuznach abtreten musste.
Bis zur Reformation unterstand Volxheim dem Erzbistum Mainz. Nach Einführung der neuen Konfession um 1560 benutzten die Reformierten die alte Matthäuskirche zu ihren Gottesdiensten. Die zunehmende Baufälligkeit des ursprünglichen Gotteshauses und das zeitweise nur mit großen Problemen zu verwirklichende Simultaneum zwangen schließlich beide konfessionellen Gemeinden, jeweils eine eigene Kirche zu errichten. Erst im Jahre 1790 konnten sowohl die Katholiken als auch die Protestanten ihre noch heute existierenden Kirchen einweihen, die nur eine kurze Distanz voneinander entfernt sind. Beide Gebäude wurden inzwischen mehrmals renoviert und stellen nunmehr Schmuckstücke innerhalb des Dorfkerns dar.

Volxheim 



Verbandsgemeindeverwaltung
Rheingrafenstraße 2
55543 Bad Kreuznach
Tel.: 06 71 - 91 22
Fax: 06 71 - 91 39
www.vgvkh.de

Volxheim in Google Maps

Rheinreise-button-a

 


wikimedia foerdermitglied1

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.