banner-HLandschaft-e

niederhambach-c.jpg

Niederhambach

Verbandsgemeinde Birkenfeld, Landkreis Birkenfeld
ca. 340 Einwohner, 977 ha, davon 446 ha Wald, PLZ 55767

 

Geburtsdatum des jetzigen Niederhambach ist der 1. Oktober 1933: Im Rahmen eines Gesetzes für den Landesteil Birkenfeld im Freistaat Oldenburg wurden zwecks Verwaltungsvereinfachung die Gemeinden Böschweiler und Heupweiler zu einer neuen Gemeinde: Niederhambach. Während diese somit erst seit 68 Jahren besteht, können die einzelnen Ortsteile auf eine lange Geschichte zurückblicken.

Heupweiler
Vorgeschichtliche Spuren reichen bis in die Bronzezeit zurück. In den Flurbezirken Heiligenhübel und Geiershübel wurden drei Grabhügel geöffnet. Auf einer Anhöhe in nächster Nähe des Dorfes - dem »Beel«, wurden zwei lebensgroße, von einem römischen Grabdenkmal herrührende Löwen aus Sandstein gefunden. Einer ist an der Treppe zum Birkenfelder Museum ausgestellt. Im Wappen von Niederhambach ist ein Löwe zu sehen, der einen Widder geschlagen hat. Seit 1971 feiert man am Gemeinschaftshaus in Böschweiler die Löwenkirmes.

Böschweiler
Bußwilre wurde wie Heupweiler zuerst im Sponheimer Gültbuch von 1438 erwähnt. Es zerfiel in Ober- und Niederböschweiler, was sich auch noch in den heutigen Flurbezeichnungen wiederspiegelt. Zur französischen Zeit kam Böschweiler zur Mairie Leisel.
Das zu einem Gemeinschaftshaus umgebaute ehemalige Schulhaus von Böschweiler bildet den Dorfmittelpunkt. Alle zwei Wochen wird dort Gottesdienst gefeiert weil es im Dorf keine Kirche gibt.

Burbach
Burbach wurde zum ersten Mal im Jahre 1338 urkundlich zusammen mit Elchweiler genannt. Ein Burbacher Landmann machte 1794 bis 1797 interessante Aufzeichnungen über die damaligen Kriegslasten durch französische Revolutionsheere und deutsche Truppen (»Tagebuch eines Burbacher Bürgers«).

Vereine der Gemeinde pflegen seit 20 Jahren eine Partnerschaft mit dem in Lothringen gelegenen und zum Département Vosges gehörenden Bulgnéville. Zu erwähnen ist auch der Kontakt des Sportvereins zu Angehörigen des Japan Junior Sports Club in Takamatsu-shi.

www.niederhambach.de


Touristinformation des Birkenfelder Landes
Friedrich-August-Str. 17
55765 Birkenfeld
Tel.: 06782-9834570
Fax: 06782-9834573

www.birkenfelder-land.de

Niederhambach in Google Maps

Rheinreise-button-a

 


wikimedia foerdermitglied1

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.